Lockheed C-130K Hercules

Die Lockheed C-130 Hercules des US-amerikanischen Herstellers Lockheed Corporation ist ein militärisches Transportflugzeug mit vier Turboprop-Triebwerken. Mit seinen Weiterentwicklungen ist der Schulterdecker nach mehr als 60 Jahren in Produktion eines der am längsten gebauten Flugzeuge der Welt und sie ist zudem das größte Flugzeug, welches je auf einem Flugzeugträger gelandet und wieder gestartet ist (1963 auf der USS Forrestal).

Die Entwicklung der C-130 begann zur Zeit des Koreakriegs im Februar des Jahres 1951 mit einer Ausschreibung der US Air Force für ein neues mittelschweres Transportflugzeug, an dem sich auch Boeing, Douglas und Fairchild beteiligten. Das Flugzeug sollte in der Lage sein, entweder 11,5 Tonnen Last, 92 Infanteristen oder 64 vollausgerüstete Fallschirmjäger zu transportieren. Die Maschine sollte unbefestigte Pisten benutzen können. Die USAF stellte sich eine fliegende Mischung aus Jeep und Lastwagen vor, welche Logistikaufgaben an jedem Ort des Globus meistern sollte.

Seitdem wurden mehr als 40 Versionen entwickelt, die in rund 70 Staaten im Einsatz sind. Die C-130 ist mit über 2500 Maschinen eines der meistgebauten Transportflugzeuge der Welt. Das Flugzeug erwies sich als ein sehr gut geeigneter Militärtransporter, da bei seiner Konstruktion ein niedrig liegender Laderaum in Rampenhöhe, ein weich gefedertes Fahrwerk für unbefestigte Pisten, ein Druckausgleich für den gesamten Innenraum, Integraltanks über die gesamte Flügelspannweite für Langstreckenflüge, sehr gute Übersicht vom Cockpit aus und Turboprop-Triebwerke miteinander kombiniert wurden. Unter den Flugleistungen bestachen besonders die Geschwindigkeit und Wendigkeit. Das Flugzeug hat STOL-Eigenschaften und kann so auf kurzen Pisten operieren. Aufgrund seiner Eigenschaften überlebte das Flugzeug eine Reihe seiner geplanten Nachfolger. Nach über 60 Jahren wird die Hercules weiterhin produziert, nun in der modernisierten Version C-130J, und eine Nachfolgerin ist nicht in Sicht.

Beim Royal International Air Tattoo 2022 in Fairford, GB, wurde dem Team des Österreichischen Bundesheeres die RAFCTE Trophy für die beste Flugperformance eines ausländischen Teilnehmers verliehen: Zwei Eurofighter und eine C-130 der österreichischen Luftstreitkräfte zeigten dabei vor den begeisterten Besucherinnen und Besuchern die Simulation eines Abfangens eines Flugzeuges – dieses Display wird übrigens auch bei der AIRPOWER22 zu sehen sein! 

Im Einsatz seit 2003 ist die C-130 “Hercules” ist das Rückgrat der Transportflotte des Österreichischen Bundesheeres. Sie ist nicht nur für die Versorgung der Soldaten im Ausland zuständig, sondern auch Garant, österreichische Staatsbürger aus gefährlichen Situationen zu evakuieren.

Auf der AIRPOWER22 wird unsere “Herk” sowohl im Flying als auch im Static Display zu bewundern sein.

Lockheed C-130K Hercules

Technische Daten :