Die XtremeAir XA42 ist ein Sport- und Kunstflugzeug des deutschen Herstellers XtremeAir mit Sitz am Flughafen Magdeburg-Cochstedt. 
 
Die XA42 ist ein „unlimited aerobatic“-Flugzeug. Das zweisitzige Voll-CFK-Flugzeug ist ein Tiefdeckermodell mit konventionellem Leitwerk. Ausgerüstet ist das Flugzeug mit einem Dreiblatt-Verstellpropeller der Firma MT. Das Flugzeug ist in den Klassen Aerobatic und Utility nach CS-23 im März 2011 zugelassen worden. Eine weitere Zulassung erfolgte im November 2012 durch die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA.
 
Die großen Steuerflächen in Verbindung mit konsequentem Leichtbau ermöglichen eine hohe Manövrierbarkeit bei Reduzierung der Steuerkräfte. Die einsitzige Variante XA41 wurde im Februar 2012 bei der EASA zugelassen.
 
 „Die hat es wirklich in sich! Das ist wie der plötzliche Aufstieg in die Formel 1 nach Fahrten mit einem guten Sportwagen. Der Unterschied ist wirklich gigantisch.“ meint Jan Rudzinskij vom Czech Aerobatics Team. 
 
 
 
Fakten & Zahlen 
 
Hersteller XtremeAir
Version XA 42
Länge 6,67 m
Spannweite 7,5 m
Höhe 2,54 m
Max. Startgewicht 999 kg
Leergewicht 610 kg
Höchstgeschwindigkeit 420 km/h / 
Triebwerk Avco Lycoming AEIO-580 B1A
Leistung 180 PS
Crew/Passagiere 1/1
Display Flying 
AIRPOWER19

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish