Sonex Waiex-Bull OE-CAN

Das Thema Nachwuchsförderung ist den Flying Bulls ein großes Anliegen. Aus diesem Grund werden seit 2017 Lehrlinge im Hangar 8 am Flughafen Salzburg zum Luftfahrzeugtechniker ausgebildet.

Das hier ausgestellte Luftfahrzeug ist ein sogenanntes Kitflugzeug und wurde als Bausatz von der Firma Sonex Aircraft erworben. Unter der Anleitung der erfahrenen Flying Bulls Techniker haben unsere Auszubildenden die Waiex-Bull zusammengebaut. Eine weitere Besonderheit dieses Projekts war, dass auch der Motor aus Einzelteilen aufgebaut werden musste.

Die Maschine befindet sich im Moment in der Erprobung. Insgesamt sind 50 Flugstunden bis zur abschließenden Zulassung erforderlich. Im Rahmen dieser Flüge werden unter anderem auch nachhaltige Kraftstoffe auf ihre Tauglichkeit für die Flying Bulls Flotte untersucht.

Bis zur Erteilung der endgültigen Zulassung verbleibt die Maschine im Grün der Grundierung. Danach erhält sie zusammen mit dem endgültigen Kennzeichen OE-CAN eine würdige Lackierung.

Sonex Waiex-Bull

Technische Daten :