Bei ihrer Indienststellung Ende der 1970er-Jahre galt die F-16 “Fighting Falcon” als wendigstes Kampfflugzeug der Welt und führte viele technologische Neuerungen wie das Fly-by-Wire-System ein. Auch heute ist der allwetterfähige Mehrzweckkampfjet technisch immer noch state of the art und gilt nach wie vor als Maßstab für moderne Militärflugzeuge.
 
Dank ihrer universellen Einsetzbarkeit und ihrer Auslegung als kostengünstiges „Arbeitstier“ gehört die F-16 zu den Bestsellern unter den Kampfjets: Über 4.500 Exemplare wurden seit 1978 gebaut, bis heute sind etwa 2.200 von ihnen bei zwei Dutzend Luftstreitkräfte im Einsatz. 

Das griechische F-16 Kunstflugteam Zeus wurde im Februar 2010 gegründet, als Nachfolger der ehemaligen Kunstflugstaffeln der hellenischen Luftwaffe: Carrè Asse, Acro Team, Hellenic Flame, New Hellenic Flame und T-6A Demo Team.

Am 7. November 2010 wurde die erste offizielle Vorführung des F-16 Demo Team Zeus während des Tags der offenen Tür der HAF bei der Tanagra Air Base durchgeführt.

Das griechische F-16 Demo Team Zeus ist mittlerweile an vielen Airshows in ganz Europa aufgetreten so zum Beispiel an der Air14 Airshow 2014 in Payerne CH oder 2015 am Royal International Air Tattoo auf dem Fliegerhorst Fairford in Großbritannien. 

Das Team besteht aus zwei Display-Piloten, zwei Sicherheits-Beobachter, einem Kommentator, ein Kameramann und drei Crewchiefs. Das Team verwendet die F-16 (Varianten Block 52+) die mit Conformal Fuel Tank konfiguriert sind. Die Maschinen verfügen über eine besondere Farbgebung, welche die Nationalfarben Griechenlands, den Namensgeber Zeus sowie einen Adler als Symbol von Staat, Teamnamen und Luftwaffe widerspiegeln. Das Team Rufzeichen in den Demo-Flügen ist “Zeus”, der Vater der Olympischen Götter der antiken griechischen Mythologie.

Das Demo Team Zeus der griechischen Luftwaffe gibt sein Österreich Debüt auf der AIRPOWER19.
 
Fakten & Zahlen
 
Hersteller General Dynamics
Länge 15.03 m
Höhe 5.09 m
Spannweite 9,45 m
Max. Startgewicht 16.900 kg
Dienstgipfelhöhe 16.500 m
Höchstgeschwindigkeit 2.142 km/h
Triebwerk 1x Pratt & Whitney F100-PW-220
Leistung 106 kN
Besatzung 1
Display Flying 
AIRPOWER19

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish