Die T-6 war ein einmotoriges Trainingsflugzeug der Zeit des Zweiten Weltkrieges aus US-amerikanischer Produktion, hergestellt von der North American Aviation. Der Tiefdecker wurde zur Ausbildung von Jagdpiloten verwendet. 
Von verschiedenen Staaten wurde die T-6 auch zur Aufstandsbekämpfung und als leichter Jagdbomber eingesetzt. In den USAAF flog sie bis 1948 als AT-6, bei der US Navy unter dem Namen SNJ. 
 
In den Ländern des Commonwealth war die Bezeichnung Harvard gebräuchlich. Sie ist bis heute ein beliebtes Ausstellungs- und Kunstflugzeug auf Flugschauen.
 
Auf der AIRPOWER19 wird ein Exemplar im Static Display zu sehen sein.
 
 
Fakten & Zahlen 
 
Hersteller North American Aviation
Länge 8,84 m
Höhe 3,96 m
Flügelspannweite 12,81 m
Max. Abfluggewicht 2.548 kg
Höchstgeschwindigkeit 335 km/h
Dienstgipfelhöhe 7.620 m / 25.000 ft
Motor Pratt & Whitney R-1340-AN-2 Sternmotor
Leistung 600 PS
Crew 1-2
Display Static
 
Symbolfoto – (c) copyright by Felix König – Eigenes Werk
AIRPOWER19

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish