Maßnahmenplan

Die geplanten Maßnahmen zur Umsetzung einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie umfassen 
1. Green Procurement bei kommenden Ausschreibungen (z.B. Anlieferungen ab einem Mindestradius via nachhaltiger Transportlogistik, ökologische Mindeststandards bei allen Lieferfahrzeugen, Bildung von Transportgemeinschaften, etc.). Diese Anforderungen sind Musskriterien bei kommenden Ausschreibungen und werden daher bei den kommerziellen Partnern und Lieferanten der AIRPOWER22 umgesetzt.
 
2. Status-Quo-Erhebung der Klima-Relevanz der letzten AIRPOWER19 im Jahr 2019 mit einer Erhebung nach internationalen Berichtstandards, wie z.B. Global Reporting Initiative (GRI), Greenhouse Gas (GHG) Protocol sowie Carbon Disclosure Project (CDP), um konkrete Verbesserungspotentiale zu identifizieren und vor allem zu quantifizieren.
 
3. Aufsetzen eine umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie für die AIRPOWER22, insb. für die Bereiche Verkehr, Gastro, Waste-Management und Unterkunftsstellung zur deutlichen CO2-Reduktion bei der AIRPOWER22 gemeinsam mit externen Experten und spezialisierten Dienstleistern.
 
4. Weiterentwicklung des bestehenden Verkehrskonzeptes unter dem Aspekt Nachhaltigkeit, um die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Shuttle-Konzepten von den öffentlichen Verkehrsknotenpunkten zum Veranstaltungsgelände bestmöglich zu gestalten, sowie Anreizsystem zur Bildung von Fahrgemeinschaften.
 
5. Umsetzung der Maßnahmen aus der Nachhaltigkeitsstrategie mit laufendem Benchmarking, quantitatives und qualitatives Monitoring der Umsetzung via lückenloser Datenerhebung (via Software-Tool) und Abschluss-Reporting.
 
6. Laufende Erfassung der CO2-Bilanz aller Bereiche der AIRPOWER22 mit einem eigenen Mess-Tool (Software-Tool).
 
7. Erarbeitung und Dokumentation sowie Textierung eines Nachhaltigkeitsberichtes nach internationalem Standard nach der AIRPOWER22 bis etwa Mitte Oktober 2022 mit transparenter Darstellung der Klima-Relevanz der AIRPOWER22 (mit Vergleich zur AIRPOWER19).
 
Kein Green-Washing, sondern umfassende Nachhaltigkeitsoptimierung
Dieses Thema besitzt bei allen Verantwortlichen höchste Priorität und zieht sich als Querschnittsmaterie durch alle Planungsschritte und wird natürlich bei der Umsetzung vollinhaltlich berücksichtigt. Das Projektteam der AIRPOWER22 setzt dabei alle Schritte mit der Unterstützung externer Experten und spezialisierten Dienstleistern um, das Thema zieht sich als umfassende Nachhaltigkeitsoptimierung durch alle Bereiche der AIRPOWER22.
 
Foto Credit: Pixabay