Die Hawker Hunter ist ein einstrahliges Kampfflugzeug der Zeit des Kalten Krieges aus britischer Produktion. Im Einsatz war der Flugzeugtyp des Herstellers Hawker Siddeley ab 1954 hauptsächlich bei der Royal Air Force; sie wurde auch in andere Länder exportiert und war mit Erstflug 1951 das älteste noch aktive Kampfflugzeug mit Strahlantrieb der Welt, als die letzten Exemplare 2014 vom Libanon außer Dienst gestellt wurden.
 
Die Hawker Hunter hat auch einen sehr starken Bezug zur Schweiz, denn mehr als 36 Jahre lang – von 1958 bis 1994 standen insgesamt 160 Maschinen in den Diensten der Schweizer Luftwaffe. 
 
Auch die Patrouille Suisse – das Aushängeschild der Schweizer Luftwaffe – hat die Hawker Hunter für ihr beeindruckendes Programm genutzt. Dadurch entwickelte sich in der Schweiz natürlich eine besondere Beziehung zum Hunter.  
 
Mr. Hunter – Paul “CHAPPE” Ruppenheimer – wie er in der Schweiz genannt wird, ist selber nur 2 Monate und 11 Tage jünger als der von ihm auf der AIRPOWER19 vorgeflogene ehemalige Militärjet. Paul Rupenheimer ist pensionierter Kapitän der Swissair und als ehemaliger Militärpilot und Kommandant der Hunter – Erdkampfstaffel 3 in Ambri kennt er die Hawker Hunter natürlich in- und auswendig. Seit seinem Debüt im Jahr 2005 hat Paul Ruppenheimer keine AIRPOWER ausgelassen. 
 
Auf der AIRPOWER19 dürfen wir die doppelsitzige Hunter im Tiger Look im Flying Display bestaunen. Diese Hunter flog ursprünlichen als Einsitzer in Diensten der schwedischen Luftwaffe, wurde 1970 von Schweden zusammen mit 3 weiteren gleichen Maschinen zurückgekauft und zum Schulungs- und Ausbildungsflugzeug für die Schweizer Luftwaffe umgerüstet. Heute ist die Hunter im wohlverdienten Ruhestand und gehört dem Flieger- und Fahrzeugmuseum in Altenrhein. 
 
Mehr Informationen unter www.fma-flyers.ch  
 
 
Fakten & Zahlen 
 
Hersteller Hawker Siddeley
Version Hawker Hunter Mk.68
Länge 14,90 m
Höhe 4,26 m
Spannweite 10,24 m
Leergewicht 7.210 kg
Max. Abfluggewicht 11.340 kg
Höchstgeschwindigkeit 1.185 km/h / 640 KIAS
Dienstgipfelhöhe 15.240 m / 50.000 ft
Triebwerk 1 x Rolls-Royce Avon 207 Turbojet-Triebwerk
Schub 45,8 kN
Crew 2
Display  Flying
AIRPOWER19

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish