F-16 Demo Team - Belgian Airforce

Die belgische Luftwaffe pflegt die lange Tradition, alle drei Jahre einen erfahrenen F-16-Piloten auszuwählen, der sie während der internationalen Flugshow-Saison vertritt. Dieser Botschafter der Lüfte fliegt jeweils während drei Saisonen. Im Anschluss wird seine Aufgabe an einen Piloten einer anderen Basis übergeben. Dieser Wechsel findet immer zwischen den beiden belgischen Luftwaffenstützpunkten Florennes und Kleine-Brogel statt.

Die belgische Luftwaffe hat am 9. Juni 2022 ihren neuen F-16-Demojet, die Dream Viper, präsentiert. Das Flugzeug trägt ein schwarz-grünes Farbschema, das von dem Reptil inspiriert ist, das ihm den Spitznamen Viper verleiht.

Der frisch lackierte Jet wird von Hauptmann Steven De Vries – besser bekannt unter seinem Callsign „Vrieske“ – geflogen, der sein Können voll ausschöpfen wird. „Vrieske“ ist einer der wenigen Piloten weltweit, der über 5.000 Flugstunden in der F-16 Fighting Falcon gesammelt hat, die immer noch das Rückgrad der belgischen Luftwaffe ist.

Während seiner Solo-Demonstration auf der AIRPOWER22 wird „Vrieske“ die Fähigkeiten der F-16 zeigen. Sein Display wird sich stark von den anderen Vorführungen unterscheiden, da er zahlreiche Manöver mit G-negativen Kräften beinhaltet, etwas, das Kampfflugzeuge wie die F-16 normalerweise nur selten ausführen.

Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon

Technische Daten :