Die Diamond Aircraft Schulungsflugzeuge werden unter anderem für die Instrumentenflugausbildung der Pilatus PC7 Fluglehrer sowie Einsatzpiloten und für die fliegerische Eignungsfeststellung eingesetzt. Für die Auswahl dieser Flugzeuge sprach der besonders kosteneffiziente Betrieb, das gutmütige Flugverhalten und ein Cockpit, das perfekt für das Flugtraining mit Lehrer und Flugschüler an Bord ausgelegt ist. Die ersten beiden DA40NG Schulflugzeuge wurden im Mai 2018 nach Zeltweg überstellt und dem Bundesheer übergeben. 
   
Das Hauptaugenmerk bei der Auswahl der Schulungsflugzeuge lag in allen Bereichen auf unkomplizierte Fliegbarkeit (fehlerverzeihendes Flugverhalten), gute Beobachtbarkeit des Flugschülers durch den Fluglehrer sowie bestmögliche Abdeckung der notwendigen Ausbildungsinhalte. 

 

Die Schulflugzeuge sind mit Long Range Tanks ausgerüstet, welche eine Flugzeit von bis zu 6 Stunden ermöglichen und die Avionikausstattung ist mit GARMIN 1000 und Autopilot für eine zeitgemäße Navigation nach IFR (Instrumentenflugregeln) ausgelegt. 

 
Fakten & Zahlen
 
Hersteller Diamond Aircraft Industries GmbH, Austria
Im Einsatz im ÖBH seit 2018
Spannweite 11,63 m
Länge 8,01 m
Höhe 1,97 m
Max. Gewicht 1.150 kg
Höchstgeschwindigkeit 285 km/h
Reisegeschwindigkeit 224 km/h
Dienstgipfelhöhe 5.000 m
Besatzung/Passagiere 1+3
Triebwerk Austro Engine AE300
Leistung 167 WPS
Display Flying + Static 
AIRPOWER19

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish