Bell 47 Sioux

Die Bell 47 (militärische Bezeichnung Bell H-13) ist ein leichter zwei- oder dreisitziger Hubschrauber, der von der Bell Aircraft Corporation entwickelt wurde.

Er erhielt am 8. März 1946 als erster ziviler Hubschrauber die Flugzulassung in den Vereinigten Staaten. Seine Varianten waren bis in die 1980er Jahre und darüber hinaus weltweit anzutreffen. Von 1960 bis 1976 waren beim österreichischen Bundesheer 18 Bell 47 in Verwendung.

Beim US-Militär wurde er z.B. im Koreakrieg, sowohl zum Verwundetentransport, als auch als leichter Kampfhubschrauber verwendet.

In der US-amerikanischen Fernsehserie M*A*S*H wird die militärische Version der Bell 47 (H-13) zum Transport von Verwundeten eingesetzt.

Bell 47 Sioux

Technische Daten :