Sprachauswahl: DE EN

Wer ist der Hollywood-Star der Flying Bulls?

Siegfried Schwarz hätte Hollywood-Star sein können. Hier verrät er, wer es stattdessen geworden ist.

Anfang September fliegt bei der AIRPOWER16 wieder alles, was Rang und Namen hat. Darunter auch ein echter Hollywood-Star. Einer der diesen ganz genau kennt, ist die Piloten-Legende Siegfried „Blacky“ Schwarz. Im Interview spricht der erfahrene Rettungs-, Stunt- und Chefpilot der Flying Bulls Hubschrauber über den Hollywood-Star unter den Fliegern und was die Sycamore so besonders macht.

Wie bist du zum Fliegen gekommen?

Angefangen hat alles über das Militär. Ich war Techniker bei der SAAB 105. Mit Anfang 20 wollte ich dann die Flugausbildung machen. Da es damals beim Militär keinen geeigneten Kurs gegeben hat, habe ich eine zivile Flugausbildung gemacht und war dann der erste zivile Hubschrauber-Flug-Schüler überhaupt.

Wie ging es danach weiter?

Nach der Ausbildung bin ich erstmal Taxi gefahren, habe mir Geld zusammengespart und bin dann auf gut Glück nach Amerika. Da habe ich dann die Ausbildung nochmal neu gemacht. Die Amerikaner waren da viel weiter als wir. Als ich zurückgekommen bin, habe ich zunächst Flugbildaufnahmen von Landschaften gemacht. Später habe ich in der Steiermark Hütten versorgt und Rundflüge gemacht. Dann habe ich eine Million Schilling Kredit aufgenommen, mir davon meinen ersten Hubschrauber gekauft und eine Flugschule in Graz eröffnet. Da hatte ich dann Flugschüler wie den Hermann Maier und Thomas Muster.

Ab 1987 bin ich in Tirol dabei gewesen, als Lifte gebaut wurden und bin an die 6.000 bis 7.000 Rettungseinsätze mit dem Christophorus 5 gefolgen. Danach ging’s zu den Flying Bulls.

Siegfried „Blacky“ Schwarz


Und was war da mit Hollywood? Bist du der vermeintliche Hollywood-Star der Flying Bulls?

(lacht) Ach, das Hollywood-Gerücht stimmt gar nicht. Geplant war, dass ich nach England komme und für den damaligen James Bond einen Stunt fliege. Da die Crew aber keine Drehgenehmigung bekomme hat, haben sie den Dreh nach Mexiko verlegt. Da ich in Los Angeles zwei Hubschrauber stehen habe, habe ich dann meinen amerikanischen Kollegen dorthin geschickt. Wer aber ein echter Hollywood-Star ist, ist unsere Bell Cobra. Die hatte Rollen in US-Serien (Anm. „JAG – im Auftrag der Ehre“ und „Walker, Texas Ranger“), in zahlreichen Werbespots und eben in „The Rock“ mit Sean Connery.

Der wahre Hollywood-Star der Flying Bulls ist unsere Bell Cobra! Sie war unter anderem in „The Rock“ mit Sean Connery zu sehen

Siegfried „Blacky“ Schwarz

 

Wenn schon nicht Hollywood, gibt es andere besondere Momente, die dir im Kopf geblieben sind?

Da gibt es viele. Meine Erste Landung am Mont Blanc zum Beispiel. Wir waren damals von Marseille nach Wien unterwegs. Wenn du auf dem höchsten Berg Europas stehst, hat das schon was. Oder erst kürzlich der Flug auf den Mount Fuji in Japan, im Zuge vom Red Bull Air Race. Oder diverse Rettungseinsätze, bei denen wir Leben gerettet haben, so etwas vergisst du nicht.

Immer wenn es um Hubschrauber geht, fällt der Name Sycamore. Was macht sie so besonders?

Die Sycamore ist kein besonders schöner Hubschrauber, aber sie ist das letzte funktionierende und fliegende Exemplar auf dieser Welt. Die Sycamore war der erste Hubschrauber, den die Engländer gebaut haben. Konstruiert übrigens von einem Wiener. Wir haben unsere heute so lackiert, wie die letzte, die aus der britischen Armee ausgemustert wurde, inklusive Hoheitszeichen. Dafür war eine Sonderbewilligung von der Royal Air Force nötig.

Und wie schaut dein Alltag heute aus?

Ich mache viele Flüge auf Airshows, mache Aufnahmen aus der Luft für Dokus oder Sportevents, setze Fallschirmspringer ab. Airshows sind es circa 30 pro Jahr. Heuer zum Beispiel in Indianapolis und Las Vegas.

Weitere Geschichten zur AIRPOWER auf www.redbull.com/airpower

 

 

  • Kaum ein Hubschrauberpilot ist erfahrener. © Kin Marcin/Red Bull Content Pool
    Kaum ein Hubschrauberpilot ist erfahrener. © Kin Marcin/Red Bull Content Pool
  • Kaum ein Hubschrauberpilot ist erfahrener.© Jürgen Skarwan/Red Bull Content Pool
    Kaum ein Hubschrauberpilot ist erfahrener.© Jürgen Skarwan/Red Bull Content Pool
  • Sigfried Schwarz vor „seiner“ Sycamore.© Helge Kirchberger/Red Bull Content Pool
    Sigfried Schwarz vor „seiner“ Sycamore.© Helge Kirchberger/Red Bull Content Pool