Sprachauswahl: DE EN

AERMACCHI MB-339 PAN

Die Aermacchi MB-339 ist ein einstrahliges Trainings- und leichtes Erdkampfflugzeug, das 1979 bei der italienischen Luftwaffe in Dienst gestellt wurde. Einige Exemplare wurden zudem nach Peru und Argentinien exportiert.

Bis in die 1980er Jahre war die MB-339 das einzige Düsenflugzeug weltweit, das Flugmanöver wie den Lomcovàk fliegen konnte, was eigentlich wegen der nötigen Kreiselkräfte nur Propellermaschinen möglich war. Internationale Bekanntheit erlangte sie als Fluggerät der italienischen Kunstflugstaffel Frecce Tricolori, die mit ihren 10 Exemplaren auch auf der AIRPOWER16 das Publikum begeistern werden.

 

 

  • © Bundesheer / Andreas Macher

  • © Bundesheer / Horst Gorup

  • © Bundesheer / Horst Gorup

  • © Bundesheer / Andreas Macher

  • © Bundesheer / Andreas Macher

© Bundesheer / Gerald Primisser

Fakten & Zahlen

Variante MB-339A
Hersteller Aermacchi
Höhe 3,6 m
Länge 10,97 m
Spannweite 10,86 m
Leergewicht 3075 kg
Max. Startgewicht 5897 kg
Max. Geschwindigkeit 926 km/h
Triebwerk 1x Rolls-Royce Viper MK632
Leistung 17,8 kN Schub
Display Flying