Sprachauswahl: DE EN

NORTH AMERICAN T-6

Das einmotorige Trainingsflugzeug T-6 der North American Aviation gehört zu den meistgebauten Flugzeugtypen der Welt: Ab 1939 wurde es über 15.000-mal in verschiedenen Versionen produziert. Im Zweiten Weltkrieg diente die T-6 in den USA und bei mehreren Luftstreitkräften des britischen Commonwealth als Ausbildungsmaschine für Jagdpiloten. Rund 60 Nationen nutzten das verlässliche Flugzeug mit der auffälligen Cockpitkonstruktion – darunter auch Österreich: 10 LT-6G Texan, Leihgaben der amerikanischen Regierung, waren von 1959 bis 1971 beim Bundesheer im Einsatz. Bei der südafrikanischen Luftwaffe stand die T-6 sogar noch bis 1994 in Dienst.

Auf der AIRPOWER16 werden die T-6G-NF Texan „Miss Goosebay“ sowie eine weitere T-6 (Reg. G-TXAN) im Static Display präsentiert. Zudem ist eine der zehn Maschinen, die bei den Österreichischen Luftstreitkräften im Einsatz waren, im Militärluftfahrtmuseum Zeltweg am Fliegerhorst Hinterstoisser ausgestellt.

© Uwe Förster
© Uwe Förster
© Martin Bergner
© Martin Bergner

Fakten & Zahlen

Hersteller North American Aviation
Länge 8,84 m
Höhe 3,96 m
Flügelspannweite 12,81 m
Max. Abfluggewicht 2.548 kg
Höchstgeschwindigkeit 335 km/h
Dienstgipfelhöhe 7.620 m / 25.000 ft
Motor Pratt & Whitney R-1340-AN-2 Sternmotor
Leistung 600 PS
Crew 1-2
Display Static