Sprachauswahl: DE EN

DOUGLAS DC-6B

Die DC-6 ist ein viermotoriges Passagierflugzeug, das in den Jahren 1946 bis 1958 von der Douglas Aircraft Company in Long Beach hergestellt wurde. Geplant war das Modell eigentlich als militärisches Transportflugzeug, mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges war die Nachfrage nach solchen Flugzeugtypen aber gering. Die zivile Version machte aber dann als Langstrecken-Flugzeug dennoch Karriere und wurde über 700 Mal gebaut.

Die auf der AIRPOWER16 fliegende DC-6B ist das Kronjuwel in der Sammlung der Flying Bulls. Die seit 1961 als offizielles Flugzeug des jugoslawischen Staatschefs Tito eingesetzte DC-6 diente ab 1975 in der Luftwaffe von Zambia. Später wäre sie beinahe auf einem Flugfeld irgendwo in Afrika verrottet, wurde jedoch gerade noch rechtzeitig für Touristenrundflüge reanimiert. Als sie danach abermals zu verkommen drohte, wurde sie schließlich von den Flying Bulls gerettet. Im Jahr 2000 landete sie in Österreich und wurde daraufhin in aufwändiger Arbeit restauriert. Heute ist dieser Klassiker besser – und luxuriöser – als er es neu je war.

  • © Bundesheer / Horst Gorup

  • © Bundesheer / Andreas Macher

  • © Bundesheer / Horst Gorup

© Bundesheer / Harald Minich

Fakten & Zahlen

Hersteller Douglas Aircraft Company
Höhe 8,9 m
Länge 32,2 m
Spannweite 35,8 m
Max. Gewicht 47.000 kg
Höchstgeschwindigkeit 550 km/h
Reisegeschwindigkeit 460 km/h
Dienstgipfelhöhe 7.620 m
Triebwerk 4 Pratt & Whitney R 2800 CB-3
Leistung 4 x 2.400 PS
Besatzung/Passagiere 3+35
Display Flying