Sprachauswahl: DE EN

AGUSTA BELL 212

Der für insgesamt 14 Personen zugelassene Transporthubschrauber Agusta Bell 212 besitzt einen Zweiblatt-Haupt- und Heckrotor, ein Kufenlandegestell und ist instrumentenflugtauglich. Er ist dank eines Außenlasthakens und einer schnell montierbaren Seilwinde vielseitig verwendbar: Neben Außenlasttransporten kommt er unter anderem bei Rettungs- und Bergeflügen sowie bei geophysikalischen Messungen (mit Sonde) zum Einsatz.

Die AB-212-Flotte unterlief in den letzten Jahren einem umfassenden Avionik-Modernisierungsprogramm, bei dem die Hubschrauber im Rahmen des Mid-Life-Upgrades (MLU) mit Bildschirmen und modernen Navigations-, Kommunikations- und Selbstschutzsystemen ausgestattet wurden.

  • © Bundesheer / Horst Gorup

  • © Bundesheer / Tokunaga

Fakten & Zahlen

Hersteller Agusta Bell
Im Einsatz im ÖBH seit 1980
Rotordurchmesser 14,63 m
Länge 12,92 m
Höhe 3,91 m
Max. Gewicht 5.080 kg
Höchstgeschwindigkeit 234 km/h
Besatzung/Passagiere 2+12
Triebwerke 2 x Pratt & Whitney PT 6T3
Leistung 1290 WPS
Display Flying + Static